Über uns

Die Initiative pro Grundordnung (InGo) in der SELK begrüßt Sie / Dich auf unserer Website.
Als Christen leben wir aus der Fürsorge Gottes des Vaters und der Liebe unseres Herrn und Erlösers Jesus Christus. Wir sehen uns aber mit einem stark individualistischen Zeitgeist konfrontiert, der die guten Ordnungen missachtet, die der Schöpfer eingerichtet hat, um unser Leben zu ermöglichen. Dieser Zeitgeist äußert sich besonders aggressiv in der Ablehnung der von der Heiligen Schrift bezeugten und durch Vernunfterkenntnisse bestätigten Polarität der Geschlechter von Mann und Frau (Gender-Ideologie) sowie in der Auflösung der natürlichen Ordnung von Ehe und Familie. Leider droht er auch in unsere Kirche einzudringen. Die Forderung, auch in unserer Kirche Frauen zum Pfarramt zu ordinieren, die weder mit der Heiligen Schrift und der apostolischen Tradition noch mit der Grundordnung der SELK vereinbar ist, kommt diesem Zeitgeist entgegen und droht zum Einfallstor für weitere zeitgeistige Forderungen zu werden, die mit dem Glauben an Gott den Schöpfer unvereinbar sind. Daher hat sich spontan eine „Initiative pro Grundordnung (InGo)“ zusammengefunden. Sie betreibt inhaltlich diese Seite. Im Glauben an unseren Herrn Jesus Christus, der die Mitte der Kirche ist, und der als das fleischgewordene Schöpferwort Gottes (Joh 1,1.14) auch für die Ordnungen steht, die der Schöpfer in seiner Fürsorge für alle Menschen gegeben hat, widersprechen wir einem Zeitgeist, der diese guten Ordnungen und damit die Fürsorge des Schöpfers missachtet.
Möge uns der Herr durch seinen Geist in Erkenntnis, Treue und Liebe leiten, und unseren Glauben stärken und erhalten – bis er kommt!

Diese Webseite wird von Thomas Franke (Impressum) betrieben. Er verantwortet die Inhalte und versucht, nach besten Wissen und Gewissen, die Inhalte hier so darzustellen, daß sie der Initiative InGO entsprechen. Ein Rechtsanspruch lässt sich davon nicht ableiten. Die Inhalte geben nicht die persönliche Meinung des Betreibers wieder.